Die Erzählstelle - Leben und Arbeiten im Bremer Westen 1950 - 1998

  • Waller Seebad in den 1950er Jahren
  • Kohlenklau am Bahndamm
  • Waller WG Leben in den 1980ern

Die Erzählstelle - Leben und Arbeiten im Bremer Westen 1950 - 1998

16 Jun

Auf dem Sommerfest am Pulverberg am 16.6. 2019 bietet das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle Brodelpott zum ersten Mal die „Erzählstelle“ an. Am Tag des Festes sammeln wir Erlebnisse und Erinnerungen aus dem Alltag des Bremer Westens. Überleben in der Nachkriegszeit, Kinderspiele auf der Straße, die Arbeit auf der Werft, im Hafen oder im Stadtteil, Zuwanderung in den Stadtteil, aber auch das WG-Leben und die Alternativ- und Subkulturen der 80er Jahren sind Themen, über die wir gerne mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen sprechen wollen. Auch über Fotografien für unser Archiv freuen wir uns. Mitgebrachte Fotos können wir gleich vor Ort scannen.

Die „Erzählstelle“ ist geöffnet von 11.30 – 13.30 Uhr und von 15.00 bis 17.30 Uhr . Zusätzlich steht vor dem Brodelpott auch in diesem Jahr der Büchertisch des Geschichtskontors und lädt zum stöbern in alten und neuen Bremensien, Historischem und Maritimem ein.

.